springerpool Software für Mitarbeiter und Personal von ORTEC

Springerpool Mitarbeiter

Was ist ein Flex- oder ein Springerpool?

Ein Flex- oder ein Springerpool besteht aus einer Gruppe flexiblel, einsetzbarer, interner und/oder externer Arbeitnehmer, die in verschiedenen Abteilungen auf Basis von Fähigkeiten, Verfügbarkeiten und Standorten arbeiten können. Die Hauptfunktion eines Springerpools innerhalb eines Unternehmens besteht darin, die konsequente Lieferung einer Dienstleistung an Kunden sicherzustellen.

Warum Personaleinsatzplanungssoftware nutzen um das Springerpool zu optimieren?

Innerhalb der Personaleinsatzplanung können durch plötzliche und unregelmäßige Arbeitsausfälle, eine dramatische Erhöhung der Komplexität des Planungsprozesses entstehen und der Zeitdruck auf den Planer des Springerpools zu Planungsschwierigkeiten führen. Mit dem Einsatz von Workforce Scheduling Software werden die Schichtlücken schnell gefüllt und zwar nur mit den Mitarbeitern, die die entsprechenden Fachkenntnisse haben und in der Region verfügbar sind. Die Optimierung kann zu erheblichen Kosten- und Zeitersparnissen auf mehreren Ebenen führen.

In der Welt der optimierten Personaleinsatzplanung heißt Selbstplanung auch „autonome Planung“ als allgemeiner Begriff bedeutet das, dass den Mitarbeitern ermöglicht wird, aktiv an der Planung mitzuwirken und zu beeinflussen. Der Ansatz führt zu vielen Vorteilen für die Personalplaner, die Mitarbeiter und letzten Endes steuert es zum positiven Ergebnis des gesamten Unternehmens bei. Zudem berücksichtigt die Lösung auch die formalen Vorschriften wie Arbeitsgesetze, Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen.

Das bedeutet für die Mitarbeiter:

  • die Planer verbringen weniger Zeit für die Verplanung ihrer Mitarbeiter
  • keine Zeit mehr für Hin-und-Her-Mitteilungen zwischen Planern und Mitarbeitern über persönliche Präferenzen, Anforderungen und unerwartete Abwesenheitszeiten
  • ein größeres Engagement der Mitarbeiter durch Einbeziehung in die Planung, die zur Steigerung des Work-Life-Balance beiträgt
  • weniger Arbeitsabwesenheitszeiten
  • eine höhere Arbeitsproduktivität

Welche Art der Selbstplanung und welchen Grad der Mitarbeiterteilnahme angewendet wird, hängt vom Unternehmen mit den jeweiligen Systemlandschaften ab. 

Verschiedene Formen der autonomen Planung sind:  

  • Selbsteinsatzplanung – Mitarbeiter setzen ihren eigenen Arbeitszeitplan von A bis Z zusammen
  • Schicht-Tauschen – Mitarbeiter tauschen Schichten
  • Schichtangebote einreichen – Mitarbeiter sagen, welche Schichten sie bevorzugen und der Planer trifft die Entscheidung
  • Schicht-Wählen – Mitarbeiter wählen und ihnen werden die bevorzugten Schichten unmittelbar zugeordnet

Was sind die Ergebnisse und Vorteile der Optimierung von Workforce Scheduling für Springerpools? 

Die Optimierung von Workforce Scheduling für Springerpools und die Einführung der Selbsteinsatzplanung führen zu:

  • einer erheblichen Reduzierung der erforderlichen Zeit für Planungsarbeiten
  • Ersparnissen in der Zeit für Mitteilungen über die Planung
  • einer Erhöhung des Mitarbeiter-Engagements, der Motivation und der Zufriedenheit
  • einer Reduzierung der Arbeitsabwesenheitszeiten
  • einer Erhöhung der Produktivität
  • einer Reduzierung von verlängerten Schichten und Überstunden

Folgen Sie ORTEC als Spezialist für Personaleinsatzplanung Software mit Springerpool Modul! Jetzt Optimierung starten!