Albert Schweitzer Ziekenhuis

Das Krankenhaus Albert Schweitzer Ziekenhuis entschied sich für ORTEC, weil ORTEC auf die Entwicklungen im Gesundheitswesen eingeht. „Es ist ein Unternehmen, das mitdenkt“, so Matijs Dekker, Leiter des PersonalmanagementServicezentrums des Krankenhauses. „Auch auf fi nanziellem Gebiet. ORTEC BI Support für Workforce Scheduling ermöglicht es, dass wir mit den richtigen Managementinformationen arbeiten können, vor allem in Bezug auf die Personalbemessung.

Herausforderungen in der Welt des Albert Schweitzer Ziekenhuis

  • Nach der Implementierung von ORTEC Workforce Scheduling erwies es sich als Herausforderung, die Managementinformationen aus ORTEC Workforce Scheduling herauszufi ltern.
  • Da ORTEC Workforce Scheduling im Albert Schweitzer Ziekenhuis leitend für die Erfassung von Anwesenheit und Urlaub - und somit die einzige Informationsquelle in Bezug auf die Personalbemessung - ist, war es für das Albert Schweitzer Ziekenhuis ein Muss, ORTEC BI Support zu implementieren
Wie das Albert Schweitzer Ziekenhuis seine Welt optimierte

Mit der Implementierung von ORTEC BI Support beabsichtigte das Albert Schweitzer Ziekenhuis, mehr Informationen aus ORTEC Workforce Scheduling zu holen. Das Hauptziel hiervon ist, dass das Albert Schweitzer Ziekenhuis mit diesen Informationen die Leistung nun mit der Personalbemessung vergleichen kann. Das kann dem Krankenhaus Einblick bieten, wie effektiv geplant wird, und der Anlass sein, den Planungsprozess zu optimieren.

Die Lösung

  • ORTEC BI Support für Workforce Scheduling
Die Ergebnisse

Das Albert Schweitzer Ziekenhuis:

  • Erzielt einen Gewinn mit ORTEC BI Support
  • Hat besseren Einblick in      Managementinformationen durch BI-Berichte
  • Spart Zeit bei der Erstellung von BI-Berichten
  • Hat besseren Einblick in die Personalbemessung
  • Verbessert die Qualität der Dienstpläne, indem    mit den richtigen Informationen gearbeitet wird
  •  Ist dazu in der Lage, Angebot und Nachfrage    besser aufeinander abzustimmen