Martini Ziekenhuis

3000 Mitarbeiter des Martini-Krankenhauses in Groningen werden täglich von nahezu 200 Planern eingeplant. Das Martini-Krankenhaus, Kooperationspartner von Santeon, plant seinen Personaleinsatz seit 2013 mit ORTEC Workforce Scheduling (vorher ORTEC Harmony).

Herausforderungen in der Welt des Martini-Krankenhauses

  • Die bisherige Planung entsprach nicht mehr den Anforderungen des Martini-Krankenhauses. Die Planungsübersicht war nicht zufriedenstellend und der Verwaltungsaufwand durch Doppeleingaben sehr groß
  • Die wichtigste Zielsetzung bei der bisherigen Planung war es, die Arbeitsplätze zu besetzen. Dadurch hatten die Planer keine Zeit, qualitativ optimal zu planen
  • Zudem konnten nicht alle Daten für den Einsatz von Flexpoolmitarbeitern in einem einzigen System eingesehen werden
  • Der Einsatz von Flexpoolmitarbeitern war dadurch unübersichtlich
Die Lösung

  • ORTEC Workforce Scheduling, inklusive aller Module wie ORTEC Flexpool, ORTEC Employee Self Service, ORTEC Budget & Control, ORTEC Travel Distance Calculation und ORTEC Business Intelligence
  • Die ORTEC Personaleinsatzplanung ist mit der HRM/ Payroll Software AFAS Profit gekoppelt