SVRZ

Die Mitarbeiter der Pflegestiftung Stichting voor Regionale Zorgverlening in Zeeland (SVRZ) legen gemeinsam mit den Klienten fest, wie sie die Pflege unter Berücksichtigung der für sie in ihrem Leben wichtigen Werte am besten gestalten können. Die Konsequenz dieser Arbeitsweise ist, dass sich die Planung rund um die Pflege verändert. Bei der Dienstplanung steht nicht mehr der Umfang der Mitarbeiterverträge im Vordergrund, sondern die erforderliche Pflege ist entscheidend. Zur Unterstützung dieser neuen Arbeitsweise entscheidet sich SVRZ für die Selbstplanung mit ORTEC.

Herausforderungen von SVRZ

Um die Mission von SVRZ umzusetzen und bei der Pflege die Pflegebedürfnisse der Klienten in den Vordergrund zu stellen, entscheidet sich die Stiftung für die Einführung der Selbstplanung, damit die Mitarbeiter:
  • Bei der Festlegung der Dienstpläne die vollständige Verantwortung tragen und ergreifen;
  • Im gemeinsamen Dialog für eine gute Besetzung sorgen.

Wie hat die SVRZ den Planungsprozess optimiert?

Die SVRZ optimierte den Planungsprozess, indem sie sich dafür entschied, als Grundlage für die Dienste anstelle der Arbeitsverträge die Bedürfnisse der Klienten heranzuziehen und die Mitarbeiter die Dienstplanung selbst durchführen zu lassen.

Die ORTEC-Lösungen

  • ORTEC Workforce Scheduling
  • ORTEC - Modul Selbstplanung

Die Ergebnisse für die SVRZ

  • Größerer Einfluss der Mitarbeiter auf den eigenen Dienstplan und infolgedessen mehr Zufriedenheit
  • Möglichkeit für die Mitarbeiter, selbst Änderungen vorzunehmen
  • Weniger Störungen im Dienstplan
  • Keine (unnötige) Verlängerung von Diensten