UMCG

Die Mitarbeiter der Radiologieabteilung des Universitätsklinikums Universitair Medisch Centrum Groningen (UMCG) müssen nur ihre Abteilung betreten, um zu sehen, an welchem Arbeitsplatz sie am betreffenden Tag arbeiten werden. Unter anderem dank ORTEC Multi Resource Planning, der Lösung, mit der das UMCG den passenden Mitarbeiter an der richtigen Stelle einplant. „An einem zentralen Ort in der Abteilung hängt ein Bildschirm. Hier können die Mitarbeiter auf einen Blick sehen, wer wo arbeitet“, so Jan Kooistra, Manager der Radiologieassistenten.

Herausforderungen in der Branche des Universitätsklinikums UMCG

Optimale Planung von Personal und Arbeitsplätzen, wobei Folgendes zu berücksichtigen ist:
  • Anwesenheit bzw. Vorhandensein und Verfügbarkeit von Ressourcen wie Radiologen, Assistenzärzten, Radiologieassistenten, Praktikanten und Apparatur
  • 50 Arbeitsplätze und 170 Mitarbeiter
  • Mehrere Ressourcen, die für die gleiche Untersuchung einsetzbar sind
Wie das UMCG in seiner Branche Optimierungen erzielen wollte 

Mit der Implementierung eines Systems, in dem automatisch die Verfügbarkeit der Mitarbeiter überprüft wird, soll eine optimale Abstimmung von Mitarbeitern und Mitteln erreicht werden.

Die Lösung

Um die Planung einsehbar zu machen, wählte das UMCG ORTEC Multi Resource Planning aus. Diese intelligente Planungslösung von ORTEC ist mit dem ORTEC-Personalplanungssystem ORTEC Workforce Scheduling verknüpft, aus dem die Informationen über die geplante personelle Verfügbarkeit stammen. Jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin hat auch zu Hause oder an seinem oder ihrem Arbeitsplatz sowohl den Dienstplan als auch die Arbeitsplatzplanung zur Verfügung. Außerdem wird das System mit Outlook verknüpft, sodass auf Wunsch jedem in seinem eigenen Outlook-Kalender angezeigt werden kann, wann er eingeplant ist.

Die Ergebnisse

  • Eine nahezu fehlerlose Arbeitsweise
  • Eine einfachere Planungsmethode
  • Mehr Überblick über und Einblick in die Planung
  • Einfachere Durchführung von Änderungen
  • Bessere Ressourcenverteilung
  • Höhere Mitarbeiterzufriedenheit 

„Für das Personal ist es eine Erleichterung. Jeder weiß, woran er ist.“
UMCG