30. September 2016 - 30. September 2016 | Bremen (DE)

Gelungenes Logistik-Café zum Thema Personaleinsatzplanung bei ORTEC

In angenehmer Atmosphäre tauschten sich Interessierte in der Bremer ORTEC-Zentrale über die Herausforderungen bei der Personaleinsatz- und Schichtenplanung aus

„Für viele unserer Kunden ist die Personaleinsatzplanung eine der größten Herausforderungen“, sagt Johannes Strahmann, Director Sales bei ORTEC. „Beim Logistik-Café diskutieren wir gemeinsam Situationen aus dem Tagesgeschäft und bieten Lösungen an.“


Der Einsatz von Personal mit und ohne integrierter Tour

Die Veranstaltung am vergangenen Mittwoch konzentrierte sich auf zwei Schwerpunkte: Die Personaleinsatzplanung mit integrierter Tour und die Schichtenplanung. Beide stießen auf großes Interesse: „Wenn der Einsatz von Servicetechnikern und Monteuren geplant wird, müssen Verfügbarkeiten, Fahrtstrecken und Montagezeiten ebenso berücksichtigt werden wie Terminwünsche des Kunden“, erläutert Strahmann. „All das kann unsere Software leisten.“ Bei der Schichtenplanung gehe es darum, das Personal entsprechend der Auftragsmenge und Verfügbarkeiten effizient einzuplanen. Die ORTEC Software erstellt hierfür Einsatzpläne auf Basis statistischer Werte. Sie trifft Vorhersagen zur Arbeitslast, zu vorhandenen Ressourcen und berücksichtigt zum Beispiel auch die Urlaubszeiten der Mitarbeiter. 

Dodenhof Posthausen KG teilt Erfahrungen

Christoph Freiert, Leiter Tourenplanung bei der dodenhof Posthausen KG, berichtete von seinen Projekterfahrungen mit ORTEC im Bereich der Möbellieferung und -montage. dodenhof ist das größte Einkaufszentrum in Norddeutschland mit rund 2 500 Mitarbeitern in Posthausen bei Bremen und Kaltenkirchen bei Hamburg. „Herr Freiert hat dazu beigetragen, dass wir mit unseren Besuchern vielseitige und tiefgehende Diskussionen führen konnten“, berichtet Strahmann.

Erfahrungsaustausch bis in den Abend

Dieses Mal nahmen neben bestehenden Kunden vor allem interessierte Unternehmer aus Bremen und Umgebung teil. Alle nutzten die Gelegenheit für einen intensiven Austausch. Dafür standen die beiden ORTEC-Geschäftsführer Stefan Huntemann und Paul Perdon ebenso zur Verfügung wie verschiedene Mitarbeiter aus dem Vertrieb. Auch die BVMW-Beauftragte Isabell Zerres war vor Ort. Hauptanliegen von ORTEC und BVMW ist es, die Anwesenden bei Kaffee und Kuchen ganz entspannt ins Gespräch zu bringen. Das ist auch dieses Mal wieder hervorragend gelungen. Für Interessierte, die an der Veranstaltung nicht teilnehmen konnten, bietet ORTEC auch zu diesem Thema ein Webinar an.

Weitere Logistik-Cafés in 2017 geplant

Aufgrund des großen Interesses und durchweg positiven Feedbacks planen wir auch im kommenden Jahr Logistik-Cafés in unseren Niederlassungen in Bremen und Heidelberg. Nähere Informationen folgen in Kürze.  

Ihr ORTEC Team